Alles begann mit einem talentierten Handwerker der schon in den 70er-Jahren Metall und Dach für seine Leidenschaft entdeckte. Der heute 65-jährige gebürtige Grünmorsbacher Namens Dietmar Seubert wagte den Schritt in die Selbstständigkeit erst relativ spät. Seinen Traum vom eigenen Betrieb verwirklichte er im Jahre 1990, nach dem erfolgreichen Abschluss der Meisterprüfung im Spenglerhandwerk. Sein erster Geselle war der damals 20-jährige Sohn Alexander der ebennfalls das Spenglerhandwerk zu seiner Berufung machte. Mit damals modernsten Blechbearbeitungsmaschinen begann eine erfolgreiche Firmengeschichte. Später absolvierte Dietmar Seubert die Prüfung im Dachdeckerhandwerk, was ihn fortan die Berechtigung für dieses Handwerk sicherte. Mittlerweile führen hauptsächlich Sohn Alexander und seine Frau Anja zusammen mit Dietmar und Brunhilde Seubert den Familienbetrieb. Zukunftsorientiert befindet sich der Lebensgefährte von Enkelin Nina bereits in der Lehre zum Spengler, um die Erfolgsgeschichte für weitere 25 Jahre zu sichern.